Was das Smartphone bei Jugendlichen im Job bewirkt

Wenn Jugendliche ständig zum Smartphone greifen, dann wirkt sich das auf ihr Arbeitsverhalten aus. Pünktlich zum A+A Kongress 2017 erscheint zum Thema „Jugendliche und Digitale Medien“ eine aktuelle Studie. Professor Dr. Manfred Betz, zuständig für Betriebliches Gesundheitsmanagement und Arbeitsmedizin im Fachbereich Gesundheit der Technischen Hochschule Mittelhessen, stellt einige wichtige Ergebnisse im Interview vor.

2017-10-26T16:38:45+00:00

XYZ – der große Generationenmix

Je weniger junge Menschen auf den Arbeitsmarkt kommen, desto schneller scheinen die Generationen aufeinander zu folgen : XYZ – wer blickt da noch durch? Eine Glosse über die unterschiedlichen Erfahrungen und Arbeitsweisen der Babyboomer und darauf folgender Generationen, die mit dem Internet groß geworden sind und ganz andere Ansprüche an den Job stellen.

2017-09-13T13:50:06+00:00

Umfrage zu Bedarf im Gesundheitsmanagement

Digitalisierung, Industrie 4.0 und demografischer Wandel sind die Megatrends, die Unternehmen vor große Herausforderungen stellen. Vor diesem Hintergrund interessiert sich das BMBF-Forschungsprojekt MEgA („Maßnahmen und Empfehlungen für die gesunde Arbeit von morgen“) in einer Umfrage dafür, welche Bedarfe und möglichen Umsetzungshindernisse sich im HR (Human Resources) und Gesundheitsmanagement ergeben.

2017-09-13T13:39:30+00:00

#whatsnext-Studie – Gesund arbeiten in der digitalen Arbeitswelt

Welchen Themen müssen sich Unternehmen in Zukunft stellen, wenn sie weiterhin mit gesunden und leistungsfähigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erfolgreich am Markt bestehen wollen? 800 Personaler, Führungskräfte und Verantwortliche für Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) wurden zu „#whatsnext - Gesund arbeiten in der digitalen Arbeitswelt“, die größte Trendstudie zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM), befragt.

2017-07-13T13:47:24+00:00

Kongress mit neuer Struktur

Der A+A-Kongress hat eine neue Gesamtstruktur. Die Eröffnungsveranstaltung startet am Vorabend der A+A (Montag, 16. Oktober) So steht der komplette erste Tag für Kongressveranstaltungen zur Verfügung. Die Fachveranstaltungen des Arbeitsschutzes konzentrieren sich auf die ersten drei Tage (17. bis 19. Oktober), während der letzte Laufzeittag - Freitag, 20. Oktober - diesmal ganz unter dem „Focus Professionen“ steht.

2017-10-26T16:12:15+00:00

Sicherheit am Arbeitsplatz

Persönliche Schutzausrüstungen, virtuelle Welten und Datenschutzbrillen sind wichtige Themen, die vom 17. bis 20. Oktober auf dem A+A Kongress Kongress und der Messe in Düsseldorf eine große Rolle spielen werden. Ein erster Überblick über wichtige Facetten des sicheren Arbeitens in digitalen Zeiten.

2017-05-19T14:26:38+00:00