Thesen zur Digitalen Transformation in der Arbeitswelt

„Digitale Transformation in der Arbeitswelt – Herausforderungen für Organisation und interdisziplinäre Zusammenarbeit. Zwölf Thesen zur Stärkung der Gestaltungsansätze von Sozialpartnern“ – so lautete ein Beitrag von Welf Schröter, Mitbegründer und Leiter des Personennetzwerkes „Forum Soziale Technikgestaltung“ (FST) beim DGB Baden-Württemberg. Schröters Referat zur Basi-Mitgliederversammlung ist exklusiv als Download verfügbar.

2019-02-25T15:51:15+01:00

Studie zu Frühwarnsystemen für arbeitsbedingte Erkrankungen

Durch Warn- und Beobachtungssysteme können Angehörige der Gesundheitsberufe und politische Entscheidungsträger frühzeitig über arbeitsbedingte Erkrankungen sowie neue und aufkommende Gefährdungen informiert werden. In einem Bericht der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) werden die Ergebnisse eines Großprojekts zu diesem Thema vorgestellt.

2019-02-25T13:53:59+01:00

Jetzt bewerben beim Wettbewerb „Unterwegs – aber sicher!“

Der Wettbewerb zur betrieblichen Verkehrssicherheit „Unterwegs – aber sicher!“ geht in die nächste Runde. Bereits zum vierten Mal prämiert der VDSI (Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit) gemeinsam mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) herausragende Lösungen für mehr Sicherheit. Bis 30. Juni 2019 kann man sich bewerben.

2019-02-26T13:30:44+01:00

Filmpreis zum Thema „Gesunde Arbeitsplätze“

Der Wettbewerb zur betrieblichen Verkehrssicherheit „Unterwegs – aber sicher!“ geht in die nächste Runde. Bereits zum vierten Mal prämiert der VDSI (Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit) gemeinsam mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) herausragende Lösungen für mehr Sicherheit. Bis 30. Juni 2019 kann man sich bewerben.

2019-02-25T13:50:48+01:00

Basi-Mitgliederversammlung: Digitale Transformation in der Arbeitswelt und Call for Papers

„Digitale Transformation in der Arbeitswelt – Herausforderung für Organisation und interdisziplinäre Zusammenarbeit“ – so lautete der Titel des Vortrags von Welf Schröter vom Forum Soziale Technikgestaltung, der die Mitglieder der Basi bei ihrer Versammlung im Haus des VDEK (Verband der Ersatzkassen) in Berlin beschäftigte. Auf der Versammlung wurde der Basi-Geschäftsbericht vorgestellt und die Weichen für den A+A Kongress 2019 gestellt. Bis zum 31. Oktober können noch Vorschläge für Beiträge und Veranstaltungen eingereicht werden.

2018-10-15T11:43:27+01:00