Basi unterstützt Initiative: #mehrAchtung im Straßenverkehr

Für #mehrAchtung im Straßenverkehr soll eine Initiative sorgen, die das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) und der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) gestartet haben. Die Basi, Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, unterstützt die Initiative im Rahmen der Kampagne „Runter vom Gas“ als Partner. Es geht darum, die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

2024-02-06T16:35:09+01:00

20 Jahre verbunden: Basi und Deutsche Gesellschaft für Qualität

Gute Arbeitsbedingungen liegen der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ) am Herzen: Deshalb arbeitet sie jetzt seit 20 Jahren mit der Basi, Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, zusammen. Dr. Christian Felten, Geschäftsführer der Basi, freut sich über die langjährige Mitgliedschaft seiner Organisation in der DGQ: „Unsere Themen zu Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit werden in Lehrgängen der DGQ an Fach- und Führungskräfte über Arbeitsschutzmanagementsysteme weitergegeben. Diese können anschließend die wichtigen Werkzeuge und Methoden im Arbeitsschutz systematisch und effizient einsetzen.“

2023-05-22T11:22:20+02:00

Beliebtes Pedelec: „Tour de Freude“-Kampagne gegen Unfälle

Fahrräder mit Elektromotor sind beliebt: Jede fünfte Person über 55 Jahren besitzt ein Pedelec. Das zeigt eine aktuelle repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Public im Auftrag des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR). „Das Pedelec ist für ältere Verkehrsteilnehmende Teil des Alltags geworden: 71 Prozent der über 55-Jährigen sind mindestens einmal pro Woche mit ihrem Elektrofahrrad unterwegs“, sagt DVR-Präsident Manfred Wirsch. „Tour de Freude – sicher unterwegs mit dem Pedelec“ – so lautet die bundesweite Präventionskampagne des DVR, um Unfällen mit dem Pedelec vorzubeugen.

2023-04-19T14:30:48+02:00

KAN-Brief und Podcast mit Dr. Christian Felten, Geschäftsführer der Basi

Für den aktuellen KAN-Brief der Kommission für Sicherheit und Normung hat Dr. Christian Felten, Geschäftsführer der Basi, ein Interview zur Arbeit der Basi, zum A+A Kongress 2023 und auch insgesamt zu Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit gegeben. Ausführlich ist er als Experte zu diesen Themen auch im Podcast der KAN zu hören - sie vertritt die Interessen des Arbeitsschutzes in der Normung.

2023-03-23T12:06:02+01:00

Treffen zum Abschluss der europäischen Kampagne für Gesunde Arbeitsplätze 2020/22 

Europäische Arbeitsschutzakteure aus Forschung, Politik und Praxis kamen jetzt zusammen, um den Abschluss der Kampagne der EU-OSHA „Gesunde Arbeitsplätze – Entlasten Dich!“ zu zelebrieren. Die Kampagne zur Prävention arbeitsbedingter Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSE) wurde in 30 europäischen Ländern durch die Focal Points (FoPs) umgesetzt. Die Basi unterstützte die Kampagne als Medienpartner, Basi-Geschäftsführer Dr. Christian Felten gehörte zu den Gästen der Abschlussveranstaltung. Der Schwerpunkt der Kampagne 2023/25 lautet „Sicher und gesund Arbeiten in Zeiten der Digitalisierung“ .

2022-12-22T14:13:32+01:00

Vortrag: Welche Chancen für gesundes Arbeiten bieten Exoskelette?

Wie können Exoskelette das Arbeitsleben erleichtern – und Beschäftigte, die schwer heben und tragen oder oberhalb ihres Kopfes arbeiten müssen, gesund erhalten? Dr. Urs Schneider, Abteilungsleiter Biomechatronik beim Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) in Stuttgart, ist Experte für dieses Thema und informierte die Mitglieder der Basi, Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, darüber bei ihrer jüngsten Versammlung.

2022-10-07T18:15:23+02:00
Nach oben