Publikationsreihe: Die neue Arbeitswelt gesund gestalten

Digitalisierung, demografischer Wandel und Globalisierung verändern die Arbeitswelt tiefgreifend. Die Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) zeigt mit einer Publikationsreihe, wie mit New-Work-Ansätzen die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gefördert sowie die veränderte Arbeitswelt gesund gestaltet werden kann.

2021-04-16T16:49:14+02:00

Tests zum Schutz vor Infektionen – BG BAU unterstützt

Die Reinigungsbranche spielt in der Corona-Pandemie eine zentrale Rolle beim Infektionsschutz – die Beschäftigten sind dort, wo Hygiene lebenswichtig ist. Damit sie dabei geschützt bleiben, ermöglicht das Reinigungsgewerbe Tests. Die BG BAU unterstützt dabei, ihre Mitgliedsunternehmen und die Versicherten bekommen für den betrieblichen Einsatz von Corona-Tests ein umfassendes Informations- und Beratungsangebot.

2021-04-16T16:43:15+02:00

Tests zum Schutz vor Infektionen – BG BAU unterstützt

Die Reinigungsbranche spielt in der Corona-Pandemie eine zentrale Rolle beim Infektionsschutz – die Beschäftigten sind dort, wo Hygiene lebenswichtig ist. Damit sie dabei geschützt bleiben, ermöglicht das Reinigungsgewerbe Tests. Die BG BAU unterstützt dabei, ihre Mitgliedsunternehmen und die Versicherten bekommen für den betrieblichen Einsatz von Corona-Tests ein umfassendes Informations- und Beratungsangebot.

2021-04-19T12:34:38+02:00

Weltgesundheitstag 2021: Gleiche Chancen in Sachen Gesundheit

Am 7. April 2021, dem Weltgesundheitstag, geht es um gesundheitliche Chancengleichheit. Denn das Motto der Weltgesundheitsorganisation (WHO) lautet in diesem Jahr: „Building a fairer, healthier world“. Dahinter steht die Erkenntnis, dass der Gesundheitszustand und das Gesundheitsverhalten der Bevölkerung wesentlich von den Lebensbedingungen abhängen. Im Hinblick auf ungleich verteilte Gesundheitschancen spielt der Sozialstatus eine zentrale Rolle – in allen Altersstufen und  Lebensphasen. Die Auswirkungen der Pandemie trafen und treffen vielfach Menschen, die bereits gefährdet waren oder Krankheiten stärker ausgesetzt sind.

2021-04-06T16:19:33+02:00

Tag der Rückengesundheit: Kein Bock auf Rücken!

In Zeiten, in denen Menschen immer öfter im Homeoffice sitzen und nicht in ihr Fitness-Studio gehen können, bekommt der Tag der Rückengesundheit am 15. März 2021 neues Gewicht. Wer „keinen Bock“ auf Rücken hat, dem zeigt das Basi-Mitglied AGR (Aktion Gesunder Rücken) gemeinsam mit dem Bundesverband deutscher Rückenschulen in einer Themenwoche, wie man zuhause fit bleibt. Rückenschmerzen gehören zu den häufigsten arbeitsbedingten Muskel- und Skeletterkrankungen, gegen die sich die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) in ihrer Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze – entlasten dich!“ wendet. Die Basi unterstützt die Kampagne als deutscher Medienpartner.

2021-03-31T11:23:47+02:00

24. Tag der gesunden Ernährung: Diabetes ausbremsen

Wenn gesunde Ernährung alltäglich ist, kann das Entstehen eines Diabetes mellitus ausgebremst werden. Deshalb befasst sich der „Tag der gesunden Ernährung“ am 7. März 2021 mit der Volkskrankheit „Zucker“ – und damit, wie sie sich vermeiden lässt. Zum 24. Mal veranstaltet der Verband für Ernährung und Diätetik e.V. (VFED) den „Tag der gesunden Ernährung“. Die Geschäftsstelle der Basi, Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, stellt ihre gesunden Mahlzeiten vor.

2021-03-05T12:03:56+01:00

Mehr Gleichstellung gefordert: Internationaler Frauentag

Am 8. März 2021 erinnert der Internationale Frauentag daran, dass Frauenrechte und die Gleichstellung der Geschlechter weltweit immer noch nicht selbstverständlich sind. Seit 1911 wird dieser Tag gefeiert – nicht nur, um das Augenmerk auf Diskriminierung zu richten, sondern auch im Hinblick auf bisherige Errungenschaften der Frauenrechtsbewegung. 2021 lautet das Thema der Vereinten Nationen zu diesem „International Women’s Day“: „Women in leadership: Achieving an equal future in a COVID-19 world”.

2021-03-05T12:02:52+01:00

Gesunde Arbeitsplätze – Entlasten Dich: Die Basi ist Medienpartner der EU-OSHA

Muskel-Skeletterkrankungen (MSE) sind nach wie vor das größte arbeitsbedingte Gesundheitsproblem. Dazu hat die EU-OSHA eine Kampagne im Zeitraum 2020-2022 mit folgendem Motto ins Leben gerufen: „Gesunde Arbeitsplätze – Entlasten Dich“. Die Basi, Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, ist der einzige deutsche Medienpartner der Kampagne. Rund 60 Prozent aller Arbeitnehmer mit arbeitsbedingten gesundheitlichen Problemen geben an, dass sie am meisten unter ihrer Muskel- und Skeletterkrankung leiden. Dies macht deutlich, dass zur Verhütung dieser Erkrankung und zur Sensibilisierung hierfür immer noch viel zu tun bleibt.

2021-02-25T15:20:20+01:00

Betriebsärztinnen und Betriebsärzte stehen für COVID-19-Impfungen zur Verfügung

Die beiden arbeitsmedizinischen Verbände unter den Basi-Mitgliedern stehen bereit, um bei der Durchimpfung Beschäftigter zu unterstützen. Dieses Angebot haben die Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM) sowie der Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte (VDBW) angesichts der sich verändernden Impfstoffsituation den politisch verantwortlichen Akteuren in Bundestag, Bundesregierung sowie in den Regierungen gemacht.

2021-02-25T15:51:52+01:00
Nach oben