Über Natascha Plankermann

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Natascha Plankermann, 442 Blog Beiträge geschrieben.

Zuhause: Arbeiten und Leben ausbalancieren

Homeoffice kann anstrengend sein. Eine aktuelle AOK-Befragung besagt unter anderem, dass sich 73,4 Prozent der Menschen, die häufig im Homeoffice arbeiten, in den vergangenen zwölf Monaten erschöpft fühlten. Zum Vergleich: Bei den „Büroarbeitern“ waren es 66 Prozent. Wut und Verärgerung herrschen zuhause offenbar auch eher vor. Die Resultate der Befragung zeigen, wie wichtig es ist, Arbeiten und Leben zuhause auszubalancieren.

2021-04-19T12:37:04+02:00

Unternehmen: Mehr Engagement für die Gesundheit der Beschäftigten

In der Corona-Zeit ist das konkrete gesellschaftliche Engagement der Unternehmen merklich zurückgegangen. Der gute Wille ist dennoch da. Der Engagement-Indikator ist sogar noch gestiegen. Er kletterte bis November 2020 im Vergleich zum Vor-Corona-Niveau um elf Prozentpunkte. Das hat eine Befragung von ZiviZ (Zivilgesellschaft in Zahlen) im Stifterverband und der Bertelsmann Stiftung ergeben. Die Unternehmen haben ihr gesundheitliches Engagement gesteigert - vor allem im Hinblick auf die eigenen Beschäftigten.

2021-04-19T12:54:25+02:00

Branchenregel: Beschichtungsstoffe sicher und gesund herstellen

Für die Herstellung von Beschichtungsstoffen wie Lacke für Fahrzeuge, Farben für Bauten oder Druckfarben für Publikationen werden zahlreiche Stoffe eingesetzt. Die Branchenregel „Herstellung von Beschichtungsstoffen" der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) betrachtet Gefährdungen anhand der typischen Tätigkeiten und Arbeitsplätze in der Produktion von Beschichtungsstoffen und erläutert zugleich, mit welchen Schutzmaßnahmen diesen Gefährdungen effektiv begegnet werden kann.

2021-04-16T16:57:05+02:00

Pandemie-Folgen: mehr Berufskrankheiten, weniger Unfälle

Die Pandemie hat sich auf die Berufskrankheiten in Deutschland ausgewirkt. Das geht aus den vorläufigen Zahlen für das Jahr 2020 hervor, die die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) veröffentlicht hat. Bis zum 31.12.2020 haben die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen 30.329 Verdachtsanzeigen auf eine Berufskrankheit durch COVID-19 erhalten. Bis zum Jahresende 2020 haben die Unfallversicherungsträger 22.863 Fälle entschieden, 18.069 COVID-19-Erkrankungen wurden als Berufskrankheit anerkannt.

2021-04-16T17:37:26+02:00

Hilfe und Rat in der Pandemie: App informiert Saisonarbeitskräfte

Was bedeutet „Abstand halten“ auf Bulgarisch? Oder: Wie erkläre ich jemandem auf Polnisch, dass er zum Schutz gegen die Sonne bei der Erdbeerernte einen Hut tragen soll? Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) hat sich Gedanken dazu gemacht. Herausgekommen ist eine Web-App mit Informationen in vielen Sprachen zur gemeinsamen Arbeit und Unterbringung unter Corona-Bedingungen, zum Unfall- und Gesundheitsschutz sowie zur Ersten Hilfe.

2021-04-16T16:31:10+02:00

BAuA: „Woche der Personalarbeit“ im Netz

Instrumente und Handlungshilfen in den Bereichen Personalentwicklung und Lernen, Gesundheit, Führung und Arbeitszeitgestaltung stehen im Mittelpunkt der „Woche der Personalarbeit“. Dazu lädt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) vom 26. – 29. April 2021 online und gebührenfrei ein.

2021-04-16T17:23:10+02:00

Eine App für die Präventionskultur

Welche Rolle spielt die Sicherheit am Arbeitsplatz in unserem Unternehmen? Was macht der Schutz der Gesundheit? Haben wir ein gutes Betriebsklima? Antworten auf diese und weitere Fragen zeigen, wie es um die Kultur der Prävention in einem Unternehmen oder einer Einrichtung steht. Darüber lässt sich mithilfe der Web-Applikation KulturCheck der gesetzlichen Unfallversicherung mehr erfahren.

2021-04-16T17:08:29+02:00

Psychische Erkrankungen: Faktoren erfolgreicher Rückkehr in die Arbeitswelt

Die Rückkehr in den Betrieb oder Return to Work (RTW) nach einer psychischen Krise ist ein komplexer Prozess. Eine Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat das Erleben, Verhalten und Handeln der zurückkehrenden Beschäftigten im RTW-Prozess analysiert. Die BAuA hat jetzt den Bericht „Psychische Erkrankungen in der Arbeitswelt: Betriebliche Wiedereingliederung aus der Perspektive der Zurückkehrenden“ veröffentlicht.

2021-04-16T17:19:32+02:00

Publikationsreihe: Die neue Arbeitswelt gesund gestalten

Digitalisierung, demografischer Wandel und Globalisierung verändern die Arbeitswelt tiefgreifend. Die Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) zeigt mit einer Publikationsreihe, wie mit New-Work-Ansätzen die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gefördert sowie die veränderte Arbeitswelt gesund gestaltet werden kann.

2021-04-16T16:49:14+02:00

50 Jahre Schüler-Unfallversicherung für den Nachwuchs

Wenn die Kleinen in der Kita toben, Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof Fußball spielen oder Studierende zum Unisport gehen, kann auch schnell ein Unfall geschehen. In diesen Fällen schaltet sich seit 50 Jahren die Schüler-Unfallversicherung ein – die Versicherten selbst oder ihre Eltern zahlen keine Beiträge.

2021-04-16T17:42:34+02:00
Nach oben