Neuer Leitfaden zum Umgang mit Betriebsneulingen

Betriebsneulinge und Auszubildende haben ein hohes Unfallrisiko. Von den durchschnittlich rund 915.000 Arbeitsunfällen pro Jahr entfielen 170.000 – und damit knapp ein Fünftel – auf die Gruppe der unter 26-Jährigen. Davon waren rund 40.000 Azubis. Berufsanfänger und andere Betriebsneulinge begeben sich bei Aufnahme ihrer Arbeit zunächst auf unbekanntes Terrain. Sie benötigen besondere Unterstützung, um in ihr neues Aufgabenfeld hineinzuwachsen. Daher hat die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) den Leitfaden „A 024 Betriebsneulinge“ für Unternehmer und Unternehmerinnen sowie Führungskräfte zum Umgang mit Betriebsneulingen herausgegeben.

2018-07-25T14:30:06+00:00