Das Coronavirus und die Ansteckung am Arbeitsplatz

Viren und die Ansteckungsgefahr am Arbeitsplatz sind aktuell ein besonderes Thema: Das Coronavirus hat Deutschland erreicht, mehrere Fälle in Bayern wurden bestätigt – die Mitarbeiter haben sich mutmaßlich bei der Arbeit angesteckt. Die WHO hat den internationalen Gesundheitsnotstand ausgerufen. Laut dem Bundesgesundheitsministerium besteht indes keine große Gefahr, dass sich Virus in Deutschland ausbreitet. “Es war zu erwarten, dass das Virus auch Deutschland erreicht. Die Fälle zeigen aber, dass wir gut darauf vorbereitet sind. Die Gefahr für die Gesundheit der Menschen in Deutschland durch die neue Atemwegserkrankung aus China bleibt nach Einschätzung des RKI weiterhin gering”, sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Auf den Seiten des Ministeriums finden sich viele Informationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus – unter anderem Antworten auf häufig gestellte Fragen vom Robert-Koch-Institut sowie Reisehinweise des Auswärtigen Amtes. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat ebenfalls Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuartigen Coronavirus zusammengestellt. Die qualitätsgesicherten und wissenschaftlich fundierten Informationen werden regelmäßig aktualisiert und wurden jetzt auch in Form von Videos aufbereitet. Die Version, in der alle Fragen und Antworten zusammengefasst sind, sowie Clips zu einzelnen Fragen und Antworten sind eingestellt. Auch die Videos werden regelmäßig aktualisiert.