Betriebsräte verhandeln immer öfter über Mitarbeitergesundheit

Arbeitszeit, Datenschutz und psychische Belastungen sind die Top-Themen bei Betriebsvereinbarungen, das besagt eine Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung. Was Arbeitsausfälle angeht, spielen psychische Belastungen eine zunehmende Rolle. Der Arbeitsausfall durch psychische Erkrankungen ist nach Angaben des AOK-Bundesverbandes in den vergangenen zehn Jahren mit 79,3 Prozent überproportional stark gestiegen. Unter AOK-Mitgliedern fehlte jedes zehnte 2016 einmal wegen einer psychischen Erkrankung. Die Analyse des WSI zeigt in Betriebsvereinbarungen zwischen Betriebsrat und Management, dass Handlungsbedarf besteht.

2018-07-03T15:24:09+00:00