Save the date – Polnisch-Deutscher Arbeitsschutzdialog 14. -15. November 2018

Der Polnisch-Deutsche Arbeitsschutzdialog wurde 2012 ins Leben gerufen, nachdem im Jahr davor Polen Partnerland der A+A 2011, Internationale Fachmesse und Kongress für Persönlichen Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit war. Seitdem findet er alle zwei Jahre im Wechsel in Polen und in Deutschland statt. Bisherige Stationen waren Warschau, Frankfurt/Oder und Breslau. Im Mittelpunkt des Dialoges stehen übergreifende Fragestellungen von Sicherheit und Gesundheit ebenso wie konkrete Arbeitsschutzprobleme beiderseits der Grenze.

14. – 15. November 2018

Veranstaltungsort:
Landskron-Kulturbrauerei
An der Landskronbrauerei 116
02826 Görlitz

Veranstalter sind die Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (Basi),  das Central Institute for Labour Protection – National Research Institute (CIOP) sowie die Arbeitsschutzbehörden der deutschen Anrainerländer und die polnische Arbeitsinspektion.

Gastgeber des Polnisch-Deutschen Arbeitsschutzdialoges 2018 ist das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA).

Das Tagungsprogramm wird ab Juni 2018 vorliegen und bekannt gemacht.

Anmeldungen sind ab Juni 2018 möglich und zu richten an:

Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Referat 25
Wilhelm-Buck-Str. 2
01097 Dresden

oder per E-Mail an: arbeitsschutz@smwa.sachsen.de

2018-07-03T15:24:23+00:00