Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Arbeit in der Landwirtschaft im Fokus der Wissenschaft

Der internationale CIOSTA – CIGR V Kongress findet vom 24. – 26. Juni 2019 zum 38sten Mal statt. Die Teilnehmer der Konferenz treffen sich 2019 zum Austausch über alle arbeitswissenschaftlichen Themengebiete in der Land- und Fortwirtschaft auf Rhodos in Griechenland. Zu den Organisatoren gehören unter anderem die Commission Internationale de l’Organisation Scientifique du Travail en Agriculture (CIOSTA) und die International Commission of Agricultural Engineering (CIGR).
Ziel der Konferenz ist es, Forschungsergebnisse und Innovationen zum Management von land- und forstwirtschaftlichen Produktions- und Bereitstellungssystemen auszutauschen und das internationale Netzwerk zu pflegen. Diese Einladung richtet sich an Wissenschaftler, Unternehmer, Entscheidungsträger, Mitglieder und Vertreter von Wirtschaftsverbänden sowie Studierende und Promovenden.
Die Arbeitswissenschaftler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz arbeiten im Fachausschuss Arbeitswissenschaften im Landbau des VDI-Fachbereichs Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik zusammen. „Die Konferenz ist die entscheidende internationale Plattform der Arbeitswissenschaftler im landwirtschaftlichen Umfeld. Alle Experten, insbesondere die Mitglieder aus dem Fachausschuss Arbeitswissenschaften im Landbau, dazu aufgerufen, sich aktiv an dem Netzwerktreffen zu beteiligen“.

Die Einreichung von Vortrags- und Posterangeboten ist vom 1. Dezember 2018 bis zum 15. Januar 2019 auf der Konferenz-Homepage: XXXVIII CIOSTA & CIGR V International Conference  möglich: . Auf der Homepage finden sich auch detaillierte Angaben zu den Themenschwerpunkten der Konferenz.