Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Seminar für Betriebsärztinnen und Betriebsärzte

Verkehrsmedizinische Fragestellungen sind Routine in der betriebsärztlichen Praxis. Führend sind dabei nicht nur Fragen zur Vorsorge, sondern insbesondere zur Eignung. Dabei spielen die Fahrerlaubnisverordnung (FeV) und der DGUV Grundsatz G 25 eine führende Rolle, auch wenn sie unterschiedliche Einsatzgebiete und Zielsetzungen haben. Das Seminar behandelt die
Untersuchung nach FeV und bei anderen verkehrsmedizinischen Fragestellungen. Schwerpunkte sind die leistungspsychologische Untersuchung von Verkehrsteilnehmenden und die Untersuchung des Sehorgans, insbesondere die Perimetrie. Dazu beinhaltet das Seminarauch praktische Übungen in kleinen Gruppen.

Inhalte:
• Informationen zur FeV und zum Verkehrsrecht
• Abgrenzung G 25 – ArbMedVV – FeV
• Krankheiten und Fahreignung (Diabetes, Schlafmedizin)
• Theorie und Praxis der leistungspsychologischen Untersuchung gemäß Anlage 5 FeV
• Theorie und Praxis der Augenuntersuchung, insbesondere der Perimetrie
• Unfallgeschehen und technische Aspekte
• Falldiskussionen

Fortbildungspunkte der Ärztekammer sind beantragt.

Weitere Informationen zu “Verkehrsmedizin”