Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Es liegt im Interesse der Qualitätssicherung, dass arbeitsmedizinische Gutachten grundsätzlich von Ärzten mit spezifischen Kenntnisse über einschlägige Arbeitsplätze und deren gesundheitliche Auswirkungen sowie Erfahrungen zur deren Diagnose, Differentialdiagnose und Beurteilung kausaler Zusammenhänge erstellt werden. Zu diesem Anliegen bietet die DGAUM einen im Zusammenwirken mehrerer Akademien für Arbeitsmedizin realisierten Lehrgang zum Erwerb eines Zertifikates „Arbeitsmedizinische Zusammenhangsbegutachtung“ an, mit dem eine spezielle fachliche Befähigung zur Begutachtung von Berufskrankheiten ausgewiesen wird.

Das Programm zur Veranstaltung „Lehrgang „Arbeitsmedizinische Zusammenhangsbegutachtung“ Block B“ finden Sie hier.