Treffpunkt Sicherheit + Gesundheit (TPSG)

A+A15_JV2523Die A+A (Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin) ist mit internationaler Fachmesse und Kongress alle zwei Jahre in Düsseldorf die führende Fachveranstaltung und gleichzeitig der weltweit größte Marktplatz für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Sie wird alle zwei Jahre gemeinsam von der Messe Düsseldorf und der Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (Basi) als Ausrichterin des Kongresses veranstaltet. Diese Kooperation erstreckt sich auch auf die nicht-kommerziellen Bereiche der A+A-Fachmesse mit dem „Treffpunkt Sicherheit + Gesundheit“ (TPSG) als Zentrum.

  • Der internationale Kongress der A+A ist die zentrale Gemein­schaftsveranstaltung des deutschen Arbeitsschutzes und das größte europäische Forum.
  • Der „Treffpunkt Sicherheit + Gesundheit“ der internationalen Fach­messe der A+A ist die zentrale Gemeinschaftspräsentation des deutschen Arbeitsschutzes mit wachsender internationaler Bedeu­tung und Ausstrahlung.

Die A+A ist mit Kongress, Fachmesse und Treffpunkt Sicherheit + Gesundheit Spiegelbild, Aushängeschild und gleichzeitig Motor der Entwicklung des Arbeitsschutzes.

 

Ausrichtung und Angebote des TPSGA+A13_JV0477

Der TPSG wird getragen von den Mitgliedern und Partnern der Basi und vereinigt die nicht-kommerziellen Institutionen und Organisationen des gesamten Handlungsfeldes für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Er präsentiert gleichermaßen Perspektiven und Strategien wie auch die Praxis des Arbeits- und Gesundheitsschutzes mit den Mitteln der Messekommunikation. Das breitgefächerte Angebotsspektrum gibt einen direkten Einblick in die Arbeit und die neuen Angebote, Entwicklungen und Planungen der Handlungsträger im Bereich Sicherheit, Gesundheit und Ergonomie sowie angrenzender Themenfelder wie Verkehrs­sicherheit, Prävention in Heim und Freizeit und Umweltschutz.

A+A15_JV2442

Der TPSG nimmt auch Themen des Kongresses auf, so dass die Besucherinnen und Besucher der A+A vom Fachreferat, über die Präsentation praktischer Lösungen und deren Umsetzung bis hin zu Produkten und Verfahren ein ganzheitliches Informationsangebot wahrnehmen können. Das Angebot des TPSG zeichnet sich durch folgende Qualitätsmerkmale aus:

  • fachliche Kompetenz und Unabhängigkeit
  • Überblick über Gesamtentwicklung und Details des Arbeits­schutzes
  • Fach- und ressortübergreifende Herangehensweise
  • Praxis- und Problembezug in der Beratung

Diese Qualitätsmerkmale sind dafür verantwortlich, dass der TPSG seit seinem Bestehen zu den zentralen „Besuchermagneten“ der A+A gehört. Der TPSG ist insgesamt gesehen ein groß angelegter fachlicher Austausch der Fachszene mit den Institutionen und Organisationen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes.

A+A13_JV0559Innovationspark Safety & Security, WorkPlaceDesign und Corporate Health 

In direktem Verbund mit dem TPSG koordiniert die Basi zur A+A 2015 wieder die Vortragsprogramme der drei Schwerpunktbereiche der Fach­messe, die die Teilgebiete des modernen Arbeitsschutzes „Sicherheit“, „Gesundheit“ und „Ergonomie“ aufgreifen:

 

  • „Innovationspark Safety & Security“  mit innovativen Produkten und Dienstleistungen im Bereich persönlicher Schutz, Umgang mit Ge­fahr­stoffen sowie betrieblicher Brand- und Katastrophenschutz
  •  „Corporate Health“  mit den Themen Betriebliche Gesund­heits­för­der­ung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Work-Life-Balance,  Bewegung, Ernährung, Entspannung und Drogenprävention
  • „Workplace Design“ mit dem Fokus Produktions- und Büroarbeits­plätze, Ergonomie und Arbeitsorganisation – u.a. mit den Themen Akustik, Optik, Klima, Arbeitsplatz- und Produktergonomie

Neu auf dem Treffpunkt Sicherheit + Gesundheit ist das Informationsangebot zu fairer Arbeitsbekleidung. Mit dem Messestand (J 70) „Faire Arbeitsbekleidung“ des “Eine Welt Netz  NRW” in Kooperation mit “ENGAGEMENT GLOBAL”, “Servicestelle Kommunen in der einen Welt” und dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit wird auf die Problematik der globalen Textilproduktion  eingegangen. Die Problematik der Textilproduktion in Niedriglohnländern wurde der breiten Öffentlichkeit mit dem großen Unglück in der Textilfabrik “Rana Plaza” in Bangladesch deutlich.

Weitere Informationen im Veranstaltungsflyer „Global nachhaltige Textilien – Gute Arbeit weltweit“.

 

A+A 2017

35. Internationaler Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Wir laden ein zur A+A 2017 vom 17. -20. Oktober 2017 - der weltweit führenden Veranstaltung zur Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit        

KURS NORD! KURS HAMBURG

TOS+H 2016 – Istanbul

2nd_TOS+H-Logo

8-11 May 2016, Istanbul

 

TOS+H takes place parallel to the International Occupational Safety and Health Conference of the Ministry of Labour and Social Security.

Call for Paper >

logo_gda

Logo_gdabewegt