Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Durch zunehmende Digitalisierung verändert sich die heutige Arbeitswelt in rasantem Tempo und stellt Arbeitgeber/innen und Arbeitnehmer/innen vor neue Herausforderungen. Moderne Formen der Arbeitsorganisation ermöglichen eine flexiblere Arbeitsgestaltung und können sich positiv auf die Arbeitsbelastung auswirken. Gleichzeitig können u. a. eine hohe Flexibilisierung der Arbeit und die Zunahme von Mensch-Maschine Interaktion auch zu psychischen Belastungen bei den Beschäftigten führen.
Psychische Belastungen können neben Motivationsverlust und Leistungsabfall auch schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben. Aufgabe des modernen Arbeits- und Gesundheitsschutzes ist es daher die Chancen und Risiken der modernen Arbeitswelt zu erkennen und innovative Lösungen zur Erhaltung und Förderung der psychischen Gesundheit der Beschäftigten zu entwickeln. Fragen, die auf der Tagung diskutiert werden sollen sind:

– Welche konkreten Herausforderungen und Chancen ergeben sich durch
den Wandel der Arbeit?
– Welche Unterstützungsangebote und innovativen Lösungen zur Gesundheitsförderung und Prävention gibt es bereits?

Wir laden Sie ein, zusammen mit Experten aus der Wissenschaft, Fachpolitik und Wirtschaft über diese Fragestellungen zu diskutieren. Neben Vorträgen zu diesem Themenfeld und der Vorstellung einer softwaregestützten Lösung zur Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung geben Seminare die Möglichkeit, ausgewählte Themen zu vertiefen und Anregungen für die Praxis zu bekommen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und den Austausch mit Ihnen. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die sich mit dem Thema Prävention
und Gesundheit am Arbeitsplatz beschäftigen.

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt, daher wird um eine zeitnahe Anmeldung per Email (dynamik40@uniduesseldorf.de) bis zum 15.12.2018 gebeten.
Die Teilnahme ist kostenfrei!