Spezielle Zielgruppen, Netzwerke und Branchen

Der Schwerpunkt „Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit” bildet den inhaltlichen Rahmen für die Aktivitäten vieler verschiedener Fachdisziplinen, Interessengruppen und Funktionen im Betrieb. Mitglieder unterschiedlicher fachlicher oder beruflicher Netzwerke auf diesem Gebiet treffen sich beim A+A Kongress 2021.

  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte
  • Betriebsärztinnen und Betriebsärzte, Arbeitsmedizinerinnen und Arbeitsmediziner
  • Aufsichtspersonen der Unfallversicherungsträger und der staatlichen Arbeitsschutzverwaltung
  • Unternehmer, Betriebsleitungen, Personalverantwortliche
  • Entscheider in Wirtschaft und Politik
  • HSE Manager und Einkäufer
  • Experten und Entscheider nationaler und internationaler Institutionen und Verbände
  • Selbstverwaltung der Sozialversicherungen
  • Ergonomie-Fachleute
  • Fachleute der Arbeits- und Organisationspsychologie, Fachleute der betrieblichen Gesundheitsförderung, Fachleute der Integration und Inklusion, Trainerinnen und Trainer, Weiterbildner
  • Fachleute des betrieblichen Brandschutzes
  • Fachleute des betrieblichen Umweltschutzes
  • Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Expertise in Ergonomie, Arbeits- und Umweltmedizin, Arbeitspsychologie, Sicherheitswissenschaft)