Verhaltensorientierter Arbeitsschutz 2017-09-07T15:18:32+00:00

Project Description

Verhaltensorientierter Arbeitsschutz – erfolgreiche Lösungsansätze

Donnerstag, 19.10.2017
9:30 – 12:30 Uhr
2. OG, Raum 28

Federführung: Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI)

Etwa 90% aller Arbeitsunfälle in Deutschland haben verhaltensbedingte Ursachen. Ihre Beeinflussung und Verhütung ist ein ganz wesentlicher Baustein betrieblicher und außerbetrieblicher Präventionsarbeit. Zum Erreichen der Vision Zero ist das Thema unverzichtbar.
Die ReferentInnen berichten über ihre Erfahrungen und stellen erfolgreiche Lösungsansätze vor.

Uhrzeit Programm
Moderation:
Prof. Dr. Rainer von Kiparski, VDSI
9:30 Begrüßung und Einführung
Prof. Dr. Rainer von Kiparski, VDSI
9:45 Das innere Programm – wie kann Sicherheit zur gelebten Gewohnheit werden?
Gerhard Heinze, HRP Heinze Consultans
10:10 Verhaltensorientierte Führung und Mitarbeitereinbindung resultieren messbar in erheblich reduzierten Unfallereignissen
Sebastian Bartels, DEKRA Assurance Services
10:35 Kollateralschäden durch die Vernachlässigung von emotionalen Reaktionsweisen bei Führungsentscheidungen
Dr. Sebastian Festag, Gesellschaft für Sicherheitswissenschaft (GfS)
11:00 Pause
11:15 Typische Formen betrieblicher Kommunikation zu Sicherheit und Gesundheit
Dr. Britta Schmitt-Howe, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
11:40 Prävention mit dem Herzen
Dr. Inga Fokuhl, Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)
12:05 Nachfragen und Diskussion
12:30 Ende