Netzwerktreffen ISHCCO 2017-09-07T15:36:56+00:00

Project Description

Netzwerktreffen ISHCCO
Sicherheits- und Gesundheitsschutz – Koordination auf Baustellen

Freitag, 20.10.2017
9:00 – 13:00 Uhr
2. OG, Raum 26

Die Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordination auf Baustellen hat sich im Europäischen Wirtschaftsraum im Verlauf der zurückliegenden zwei bis drei Jahrzehnte durchgesetzt und bewährt. Evaluationen der europäischen Kommission bestätigen dies, zeigen aber auch, dass deutliche Verbesserungspotentiale bestehen. Die Ergebnisse der Erhebungen belegen, dass ein wesentlicher Schlüssel zur Erschließung dieses Potentials in einer verbesserten und einheitlicheren beruflichen Qualifikation von Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordinatoren liegt.

ISHCCO, als Dachverband der Europäischen Verbände der Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordinatoren, hat dazu auf der Basis des Europäischen Qualifikationsrahmens den ISHCCO Qualifikationsrahmen (IQR / IQF) entwickelt und 2017 einstimmig in allen 13 Mitgliedsländern verabschiedet.
Die Veranstaltung präsentiert den IQR / IQF zusammen mit einem Überblick über den aktuellen Stand zur Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordination und Betrachtungen zu weiteren Entwicklungen.

Uhrzeit Programm
9:00 Eröffnung & Einführung
Dr. Erwin Bruch, Vizepräsident ISHCCO, Secolux, Luxemburg
9:05 SiGe-Ko Aufgaben und Rollen – Aktuelle Informationen zur europäischen Situation
Dr. Erwin Bruch, Vizepräsident ISHCCO, Secolux, Luxemburg
9:40 ISHCCO Qualifikations-Rahmen IQR / IQF Kriterien zur Qualifikation des SiGe-Ko
Dr. Reinhard Obermaier, ISHCCO, Vorstand
10:15 Wissenschaftliche Aspekte zu beruflicher Qualifikation
Prof. Alfredo Soeiro, Universität Porto, Portugal
10:30 Anerkennung des SiGe-Ko als eigenständiger Beruf
Jean-Pierre Van Lier, selbständiger Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordinator, Belgien
10:45 Diskussion
11:00 Pause
11:30 engineerING card – Berufsausweis für Ingenieure – und SiGe-Ko
Lars Funk, Verein Deutscher Ingenieure (VDI)
11:45 Vorbildliche Methoden der Weiterbildung zu Sicherheit- und Gesundheitsschutz in der Industrie
David Plaisant, Dimos, Frankreich
Helmut Weissengruber, Doka, Österreich
Peter Cavada, Hilti, Liechtenstein
12:30 EU-OSHA Healthy Workplace Kampagne 2018-19
Dr. Dietmar Elsler, Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA), Spanien
12:45 ENSHPO – Singapur Erklärung nachhaltige Kultur der Prävention
Prof. Ralf Giercke, ENSHPO
13:00 Abschlussdiskussion & Schlusswort