Die Basi im Dialog: Wie Arbeitsplanung zur Gesundheit beiträgt

Systematische, zeitoptimierte Arbeitsplanung, etwa in der Industrie, kann für mehr Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit sorgen – darin waren sich die Teilnehmenden bei der erfolgreichen Veranstaltung „Die Basi im Dialog“ einig. Dr. Christian Felten, Geschäftsführer der Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (Basi) tauschte sich mit Dr.-Ing. Thomas Finsterbusch, Leiter der MTM-Akademie der MTM ASSOCIATION e. V. im Livestream dazu aus, auf welche Weise zeitoptimierte und effizienzorientierte Gestaltung von Arbeit zur Gesunderhaltung der Mitarbeitenden beiträgt. Das Thema Gefährdungsbeurteilung spielte dabei eine große Rolle. Zahlreiche Teilnehme brauchten sich mit Fragen und mithilfe interaktiver Tools in das Gespräch ein. Eine Aufzeichnung der Veranstaltung „Die Basi im Dialog: Arbeitsplanung meets Gefährdungsbeurteilung“ steht in Kürze online zur Verfügung.

Weitere Informationen finden sich auf der Basi-Homepage