DGUV-Branchenregel für sicheres und gesundes Arbeiten bei der Gebäudereinigung

Wie wichtig die Arbeit professioneller Reinigungsfachkräfte ist, zeigt sich gerade besonders deutlich: So wurde die Gebäudereinigungsbranche angesichts der Coronavirus-Pandemie als systemrelevant eingestuft und erfährt eine steigende Wertschätzung durch die Bevölkerung. Mit welchen Arbeitsschutzmaßnahmen Verantwortliche dieses Berufszweigs für die Sicherheit und Gesundheit ihrer Beschäftigten sorgen können, erfahren sie in der neuen Branchenregel 101-605 "Gebäudereinigung" der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).

2020-05-12T15:33:07+02:00

Früher Renteneinstieg nicht nur gesundheitlich begründet

Eine gute oder angegriffene Gesundheit ist ein wesentlicher Grund dafür, ob die Beschäftigten auch im Alter erwerbstätig bleiben oder früher aus dem Erwerbsleben ausscheiden. Darum sowie um weitere Ursachen geht es in dem von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) veröffentlichten baua: Fokus „Frühausstieg aus und Weiterverbleib im Erwerbsleben von älteren Beschäftigten im Zusammenhang mit Gesundheit“.

2020-05-14T17:03:02+02:00

Arbeitsschutz – einheitlich gegen das Coronavirus

Sicherheit und Gesundheitsschutz haben oberste Priorität, wenn es um Arbeit in Zeiten der Corona-Pandemie geht. Dem Arbeitsschutz kommt dabei eine zentrale Rolle zu. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat dazu gemeinsam mit dem Hauptgeschäftsführer der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Dr. Stefan Hussy, den Arbeitsschutzstandard COVID 19 vorgestellt.

2020-05-12T12:40:21+02:00

Covid-19-Umfrage: Wie belastet ist das medizinische Personal?

Ärzte und Pflegekräfte stehen in der Corona-Krise vor besonders großen Herausforderungen. Das Team der Psychosomatik am Universitätsklinikum Erlangen hat einen Survey darüber vorbereitet, welchen Belastungen das medizinische Personal deutscher Kliniken sowie Arzt- und Therapiepraxen während der Corona-Pandemie ausgesetzt sind und welche individuellen Ressourcen und Arbeitsplatzbedingungen dazu beitragen, die Krise gut zu bewältigen.

2020-05-14T18:49:31+02:00

Aktuelle Informationen zum Umgang mit Covid-19 am Arbeitsplatz

Beschäftigte und Arbeitgeber sind durch die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus und der Lungenerkrankung Covid-19 verunsichert - täglich und teilweise stündlich werden neue Maßnahmen bekannt gegeben. Die Bundesanstalt für Arbeitsmedizin und Arbeitsschutz hat die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengestellt, die Angaben werden ständig von Fachleuten der BAuA aktualisiert.

2020-03-23T18:42:39+01:00

Neuer Basi-Geschäftsführer: Dr. Christian Felten

Dr. Christian Felten hat im April 2020 die Geschäftsführung der Basi, Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, übernommen. Bisher leitete er das Kompetenzfeld „Arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren & Vision Zero“ der Berufsgenossenschaft (BG) Verkehr. Dort zeichnete er unter anderem verantwortlich für die Ermittlungen und Prävention im Rahmen von Berufskrankheitenverfahren sowie für die Referate „Arbeits- und Verkehrsmedizin“, Arbeitspsychologie und für die Umsetzung der Vision Zero Strategie in der BG Verkehr.

2020-04-07T13:02:39+02:00

Die A+A, die Basi und der Arbeitsschutz

Ob in der Autowerkstatt oder in der Industriehalle, am Schreibtisch in der Firma oder am Laptop beim Crowdworking: Gesund und sicher zu arbeiten, das streben Menschen überall und jederzeit an. Die Ziele des Arbeitsschutzes haben sich gewandelt und an die heutigen Bedürfnisse angepasst. Wie sich die Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (Basi) dabei mitentwickelt hat und ebenso der Internationale Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (A+A), dazu äußert sich Basi-Geschäftsführer Bruno Zwingmann im Interview. Im April 2020 übernimmt sein Nachfolger, Dr. Christian Felten dieses Amt.

2020-02-27T10:43:30+01:00